Renchtäler Schlepperfreunde 1999 e.V.

Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten

Mit diesem öffentlichen Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten nach Art. 30 DSGVO und §70 BDSG (neu) wollen wir darlegen, dass die “Renchtäler Schlepperfreunde 1999 e.V.” mit größter Sorgfalt und Transparenz die ganz oder teilweise automatisierte Verarbeitung personenbezogener Daten behandelt.


Verarbeitungstätigkeiten nach Art. 30 DSGVO und §70 BDSG (neu)

1. Name und Anschrift der verantwortlichen Stelle

Renchtäler Schlepperfreunde 1999 e.V.
Weintalstr. 35
77704 Oberkirch


2. Vertretung

Josef Brandstetter (Vorsitzender)

Manfred Busam (Stellv. Vorsitzender)


3. Verantwortlicher für Datenverarbeitung

Mitgliederverwaltung - Ulrike Decker (Schriftführer)

Internetseite - Helmut Busam (Webmaster)


4. Datenschutzbeauftragter

Ein Datenschutzbeauftragter ist nicht bestellt
Die Tatbestände nach Artikel 37 DSGVO liegen nicht vor.


5. Zweckbestimmung der Datenerhebung, -Verarbeitung oder -Nutzung

5.1 Vereinsinterne Mitgliederverwaltung:
5.2 Datenerhebung
(Kontaktformular) von Besuchern des Internetauftrittes des Vereins:
Persönliche Daten, die über das Kontaktformular erfasst werden, dienen ausschließlich der Beantwortung.

6. Beschreibung der betroffenen Personengruppen und Datenkategorien

Zu folgenden Personengruppen werden personenbezogenen Daten zur Erfüllung der Zweckbestimmung erhoben, verarbeitet und genutzt:

- Mitgliederdaten

Hier insbesondere Kontaktdaten, wie Anschrift, Bankdaten, Telefonnummer, Fax- und E-Mail-Adresse.

- Interessentendaten

Hier insbesondere Kontaktdaten, wie Anschrift,  Telefonnummer, Fax- und E-Mail-Adresse, sowie weitere Daten die zur Beantwortung gestellter Fragen notwendig sind.

- Lieferantendaten & Dienstleister

Hier insbesondere Kontaktdaten, wie Anschrift, Telefon-, Fax- und E-Mail-Adresse, Kontakt- und Auftragshistorie, sowie weitere Daten die zur Vertragserfüllung notwendig sind.


7. Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen die Daten mitgeteilt werden können.

- Öffentliche Stellen, die aufgrund gesetzlicher Vorschriften Daten erhalten dürfen oder anfordern.

- Externe Stellen, im Rahmen der Auftragsdatenverarbeitung. Bankinstitute im Rahmen des Zahlungsverkehrs.

- Interne Verarbeitung, wie Mitgliederverwaltung, Buchhaltung, Einkauf.


8. Regelfristen für die Löschung der Daten

Es bestehen vielfältige Aufbewahrungspflichten und -fristen. Nach Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, wenn sie nicht mehr zur Vertragserfüllung erforderlich sind. Da persönliche Daten auch in der Buchhaltung verwendet werden, gelten hier die Aufbewahrungsfristen aus dem Finanz- und Steuerrecht.

Daten, die nicht unter die vorstehenden Aufbewahrungsfristen fallen, werden gelöscht, sobald diese nicht mehr für den Zweck der ursprünglichen Speicherung benötigt werden.


9. Eine geplante Datenübermittlung in Drittstaaten:

Derzeit sind keine Datenübermittlungen in Drittstaaten geplant.


10. Technische Verfahren zur Datensicherheit

Die Aufbewahrung und Bearbeitung der Daten findet ausschließlich in Räumen statt, welche durch ein Sicherheitsschloss vor unbefugtem Zutritt geschützt sind. Die IT-Systeme sind durch technische Maßnahmen, wie Passwort und Virenscanner, vor Zugriffen von außen geschützt. Die Datensicherung erfolgt nach erstelltem Datensicherungskonzept. 

Die Verarbeitung im Zahlungsverkehr sowie die Übermittlung von Daten an berechtigte Dritte erfolgt ausschließlich über gesicherte Verbindungen (SSL/TLS). Der Zugriffsschutz wird durch ein System der Zugangsbeschränkung gewährleistet. Die Aufbewahrung von Daten in anderer als digitaler Form erfolgt in Räumlichkeiten mit Zugangsbeschränkung.


Stand 22.04.2018

Renchtäler Schlepperfreunde 1999 e.V

Der Vorstan
d

Renchtäler Schlepperfreunde e.V.  · Weintalstr. 35 · 77704 Oberkirch-Bottenau
Telefon: 07802-2554 · Fax 07802-701554 · E-Mail: info(at)renchtaeler-schlepperfreunde.de

Renchtäler

Schlepperfreunde

Wappen Schlepperfreunde

Login für Mitglieder

Besucherz?hler Homepage